Dänemark

  • Standort: Bornholm
  • Gründungsjahr: 2006
  • Kapazität: ca. 150 Schüler
  • Schwerpunkte: Show- und Wettkampfsport, Strategie, Survival, Taktik, Technologie und Entwicklung, Wassersport

Informationen

In Bornholm, auf der ehemaligen mittelalterlichen Burganlage Hammershus, begann alles mit einem Scherz. Im Zuge eines kleinen jährlichen Musikfestivals wurden Highland-Games ausgetragen. Diese fanden bald mehr Anklang als das Musikfestival selbst und so begann eine kleine Gruppe Freizeitsportler unter Anleitung des deutschen Auswanderers Dr. Helmut „Buddha“ Senge damit, die Burg zu Trainingszwecken zu nutzen. In den vergangenen 13 Jahren ist eine kleine, aber extrem erfolgreiche Academy entstanden, die – statistisch, in Bezug auf ihre Größe – als zweiterfolgreichster Ausbildungsstandort (nach Halifax) gilt.    

Die Dänen, ein sehr kriegerisches und kämpferisches Volk, haben schnell ihre Begeisterung für den Ninja-Show-Sport entdeckt. Hammershus ist mittlerweile komplett zu einer Academy umfunktioniert worden, was vor allem bei vielen Einheimischen nicht für Begeisterung sorgt. Dr. Helmut „Buddha“ Senge ist in den vergangenen Jahren ein sehr erfolgreicher Sachbuch-Autor geworden, steht der Academy aber immer noch vor.